Marketing

Duales Studium in Marketing:
Ihr Weg ins Marketingmanagement

Duales Studium in Marketing

Das Duale Studium International Business Management (B.A.) mit Schwerpunkt Marketing

Ein Duales Studium International Business Management (B.A.) mit Schwerpunkt Marketing ist sehr facettenreich – wer eine breit angelegte Vorbereitung für Tätigkeiten auf der Marketingmanagement-Ebene anstrebt und sich nicht auf eine Branche festlegen möchte, erhält an der ISBA in Freiburg ein generalistisches, praxisintegrierendes duales Studium mit Schwerpunkt Marketing, das von Experten entwickelt wurde und viele Wege ins Berufsleben des Marketingmanagements eröffnet! Unsere Partnerunternehmen für Ihr duales Studium mit Schwerpunkt Marketing finden Sie hier.

  • Multilinguale Marketingvorlesungen

  • Intensive und persönliche Betreuung

  • Praxiserfahrung im Marketing

Jetzt zum Infotag anmelden
Partnerunternehmen

Termine

Was ist Marketing?

Marketing ist nicht – wie häufig gedacht – nur „Werbung“. Marketing umschreibt eine marktorientierte Verhaltensweise von Unternehmen und Organisationen, durch die die Bedürfnisse der Märkte befriedigt und gleichzeitig die eigenen – wirtschaftlichen oder ideellen – Ziele erreicht werden sollen. Hierzu entwickeln die Unternehmen sogenannte Marktbearbeitungsstrategien, die dann mithilfe der vier Marketinginstrumente – der Produkt-, Preis-, Kommunikations- und Distributionspolitik – in konkrete Maßnahmen umgesetzt werden. Im Zuge Ihres dualen Studiums mit Schwerpunkt Marketing bekommen Sie durch Ihr Partnerunternehmen einen Einblick in Welt des Marketingmanagements und können die in der Vorlesung an der ISBA gelernte Theorie in die Praxis umsetzen.

Wie könnte mein zukünftiger Beruf nach einem dualen Studium mit Schwerpunkt Marketing aussehen?

Marketing ist ein spannendes, vielfältiges Arbeitsfeld, in dem ein hohes Maß an Flexibilität erwartet wird. In Unternehmen jeglicher Größe und Branche werden kompetente Marketing-Fachleute und -Manager benötigt. Auch Werbe- und Eventagenturen, Marktforschungsinstitute oder Unternehmensberatungen haben attraktive Positionen zu besetzen. Nach einem dualen Studium an der ISBA in Freiburg haben Sie die Möglichkeit in zahlreichen Unternehmen und Agenturen im Marketingmanagement zu arbeiten.

Beispiele für Tätigkeitsbereiche im Marketing sind:

  • Produktentwicklung und Produktmanagement
  • Kundenbeziehungsmanagement
  • Destinationsmanagement
  • Werbung und Kommunikation
  • Marktforschung

Wie könnte mein zukünftiger Beruf nach einem dualen Studium mit Schwerpunkt Marketing aussehen?

Marketing ist ein spannendes, vielfältiges Arbeitsfeld, in dem ein hohes Maß an Flexibilität erwartet wird. In Unternehmen jeglicher Größe und Branche werden kompetente Marketing-Fachleute und -Manager benötigt. Auch Werbe- und Eventagenturen, Marktforschungsinstitute oder Unternehmensberatungen haben attraktive Positionen zu besetzen. Nach einem dualen Studium an der ISBA in Freiburg haben Sie die Möglichkeit in zahlreichen Unternehmen und Agenturen im Marketingmanagement zu arbeiten.

Beispiele für Tätigkeitsbereiche im Marketing sind:

  • Produktentwicklung und Produktmanagement
  • Kundenbeziehungsmanagement
  • Destinationsmanagement
  • Werbung und Kommunikation
  • Marktforschung

Derzeit ist folgender Studienverlaufsplan gültig:
Studienverlaufsplan Marketing 940 kB

Schnellkontakt

    Hiermit erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

    Die Studieninhalte des dualen Studiums im Marketing an der ISBA in Freiburg

    Neben den fachübergreifenden Modulen, wie zum Beispiel Unternehmensführung, Unternehmensrechnung und Organisation und Kontrolle lernen Sie während Ihres Marketing Studiums im dualen System fachspezifische Module des Marketingmanagements. Hierzu gehört eine erste Einführung in das Marketing, bestehend aus den Grundsätzen des Marketings sowie den Grundlagen von Design und Layout. Darüber hinaus erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Marketing-Analysen, Dienstleistungs-Management, Werbestrategie sowie digitales Marketing und strategisches Marketing.

    Jetzt bewerben

    Absolventenberichte von ISBA-Studenten des dualen Studiums in Marketing

    Sarah Fischer

    Sarah Fischer, Absolventin TriFinance GmbH (Unternehmensberatung im Finanz- und Rechnungswesen, www.trifinance.de) „Das duale Studium an der ISBA Freiburg ermöglichte mir, die in der Theorie gelernten Inhalte in der Praxis anwenden und Arbeitsabläufe in Unternehmen schneller einschätzen mehr>>

    Sophia Läufer

    Sophia Läufer, Studierende Intake 2017, Praxisbetrieb: ClickLIFT Online Marketing (www.clicklift.de) Was gefällt Ihnen an der ISBA am besten? An der ISBA gefällt mir am besten das angenehme Lernklima, die kleine Klassengruppe und die moderne Art des mehr>>

    Alle Absolventenberichte

    Skype Beratungsgespräch – International Business Management

    Sie haben Fragen rund um das duale Studium an der ISBA? Dann nehmen Sie einfach an unseren individuellen Beratungsgesprächen teil – ganz bequem von zu Hause oder unterwegs.

    Bei Interesse einfach eine Mail unter Angabe des Namens, des gewünschten Studienbereichs sowie Ihres Skype-Kontaktes an office@isba-freiburg.de senden.

    Eine Mitarbeiterin der Unternehmenskooperation lässt Ihnen einen konkreten Terminvorschlag für ein persönliches Informationsgespräch zukommen (Dauer ca. 20 Minuten).

    Wir freuen uns auf Sie!

    Jetzt bewerben
    Mehr Infos anfordern

    Termine

    Ihre Ansprechpartner*innen

    Ihre Ansprechpartner*innen

    Dr. Peter Bohan

    Studienbereichsleiter Marketing

    +49 761 791 999 – 86
    +49 761 791 999 – 87

    p.bohan@isba-freiburg.de

    Simone Scheffczyk

    Diplom-Betriebswirtin (FH) Teamleitung Unternehmenskooperation & Studienberatung, Schwerpunkte: Hotelmanagement, Marketing, Event- und Tourismusmanagement

    Tel: +49 761 791 999 – 82
    Mobil: +49 172 5140 475

    s.scheffczyk@isba-freiburg.de

    Ein Auszug aus unseren Partnerunternehmen

    Nach oben