23.08.2018 – Digitale Handlungsfelder in der Fitnessbranche von Stefan Rauch

Am 1. August erschien die neue Ausgabe der BODYMEDIA, einem renommierten Fachmagazin für Fitness und Wellness (www.bodymedia.de), und mit ihr ein Artikel von Stefan Rauch, Student mit dem Schwerpunkt Sportmanagement aus dem Intake 2015b.

In seinen Ausführungen skizziert Stefan hierbei verschiedene Digitalisierungsfacetten für Fitnessstudiobetreiber und legt anschaulich dar, wo spezifische Herausforderungen in den einzelnen Handlungsfeldern liegen.

Die ersten positiven Rückmeldungen des Leserkreises sieht er dabei als Bestätigung dafür, dass nach wie vor ein starker Informationsbedarf hinsichtlich Digitalisierungsmaßnahmen und somit im Vergleich mit anderen Branchen ein bemerkenswerter Nachholbedarf besteht. Auf der anderen Seite leitet er daraus jedoch weiterhin ein enormes Wachstumspotenzial für die Fitnessindustrie ab.

„Aufstrebende Technologien, wie etwa künstliche Intelligenz, Blockchain oder Virtual Reality befinden sich noch am Anfang ihres Entwicklungsprozesses. Schon jetzt zeichnet sich aber deutlich ab, dass überall auf der Welt verschiedene Start-Ups wirklich beeindruckende Produktneuheiten entwickeln, die mithilfe eben jener Technologien Trainingserlebnisse auf ein ganz neues Level heben können und meiner Einschätzung nach auch werden.“, konstatiert Stefan.

Die ISBA Freiburg gratuliert Stefan herzlich zu seiner Veröffentlichung!

Hier geht es zum Artikel:
Digitale Handlungsfelder in der Fitnessbranche

 



2020-06-05T15:23:38+02:00