Startseite/Über uns/News/Familie Mißbach lädt zum praktischen Weinseminar ein

weinseminar missbach

Der etwas süßliche, herrlich „süffige“ Weißherbst – oder doch lieber den etwas kräftigeren trockenen Rosa Markgräfler Spätburgunder Rosé? Den kräftigen Grauburgunder mit der leicht „marmeladigen“ Note von reifen Früchten – oder doch vielleicht eher der spritzige, erfrischende Grüne Markgräfler Gutedel, mit der leichten Fruchtnote (es könnte Apfel sein ...) und dem wunderbar-perlenden-spritzigen Gefühl auf der Zunge?

Diese „schwierigen“ Fragen durften sich die Studierenden der ISBA Freiburg stellen, als das Ehepaar Ralf und Petra Mißbach am Dienstag zu einer kleinen und sehr feinen Weinprobe, verbunden mit einem praktischen Weinseminar, in den Räumlichkeiten der ISBA lud. Die zum Teil international ausgezeichneten Weine, die überwiegend aus ökologischem Weinbau stammen, begeisterten die jungen „Sommeliers“ und wurden ausgiebigen „Testungen“ unterzogen.

Wie nebenbei erhielten wir von Ralf Mißbach (www.wein-missbach.de), der sein Unternehmen schon in der 7. Generation leitet und als einer der ersten Weinbauer bereits im Jahr 1993 auf ökologische Anbauweise umstellte, viele Informationen rund um den Anbau von Reben, den Besonderheiten der ökologischen Bewirtschaftung, die Unterschiede der Rebsorten und der Gärung, die Anbaugebiete und die Weinsorten.

Unser Fazit: Es hat riesigen Spaß gemacht und wir haben viel Interessantes erfahren und gelernt. Vielen Dank liebe Familie Mißbach, für dieses umfangreiche Seminar und die tolle Erfahrung, Ihre Weine auf diese Art und Weise schmecken und erleben zu dürfen!